Skip to main content

Die Vorfreude steigt

Nachdem der Dachstuhl erstellt ist, steigt die VorfreudeDie Vorfreude auf den neuen Historischen Krug steigt, nun da der Dachstuhl (fast komplett) erstellt ist und man die neue Ansicht des Hauses erkennen kann.
Auch wenn es sich wieder von der Südseite (aus Schleswig kommend) wie ein Angelner Langhaus darstellt, ist die neu hinzu gekommene Gaube über einen Großteil des Daches erkennbar.
Von den anderen Seiten, besonders von Osten und von Norden kommend ist schon erkennbar, dass das neue Historische Krug, die diversen An- und Zubauten der Vergangenheit mit in das Haupthaus integriert hat, so dass es sich von oben betrachtet eher als Quader darstellt.

Pfannendach statt Reetdach

Das neue Gebäude wird statt mit einem Reetdach nun mit einer engobierten rotbraunen Pfanne gedeckt.
Eine Entscheidung, die nicht einfach war, doch haben sowohl die Auflagen als auch zwei Großbrände innerhalb von 40 Jahren die Entscheidung wachsen lassen.
Gerne hätte sich das Dach in einem kräftigeren Rot, angepasst an unsere dänische Geschichte dargestellt, doch ist auch dieses durch behördliche Auflagen verwehrt worden, da eine glasierte Pfanne den Verkehr auf der L 317 blenden könnte.

Vorfreude auf die geplante Eröffnung im Herbst 2020

Nach ein paar kleineren Verzögerungen sind wir nun voller Hoffnung, dass die Wiedereröffnung des Historischen Kruges – endlich – im Herbst diesen Jahres stattfinden wird.
Sobald der genauer Term in feststeht, werden wir ihn an dieser Stelle in Verbindung mit einer besonderen Offerte bekanntgeben.

Genießer Hotel Historischer Krug - 24988 Oeversee - Grazer Platz 1 - Tel.: 04630/9400 - Fax 04630/780 - www.historischer-krug.de - info@historischer-krug.de